Change / Chance

Willkommen beim schönsten Rechtschreibfehler der Evolution!

Es gibt kaum ein Wort, das so viel Freude und Angst gleichermaßen hervorruft: Veränderung. Es bedeutet, dass Altes geht, ein Umbruch bevorsteht und neue Herausforderungen ins Haus stehen. Meistens sind es Veränderungen, die durch Unternehmensentscheidungen entstehen, manchmal sind es jedoch auch durchaus selbstgewählte.

Eine gelungene Veränderung soll allen Beteiligten dienen, was nicht leicht ist, wenn man sich die unterschiedlichen „Übersetzungsmuster“ anschaut:

Das bedeutet Veränderung für Führungskräfte:

  • Neue Märkte, neue Kunden erschließen
  • Effizienz steigern, Wettbewerber ausstechen
  • Mitarbeiter motivieren
  • Einbindungs- oder Kampfstrategie nutzen?
  • Zeitpläne einhalten und gegebenenfalls straffen
  • Weg von alten Strukturen und Prozessen
  • Wie kann ich besser kommunizieren?
  • Digitalisierung vorantreiben
  • Sich auf ein neues Team einlassen, es kennen lernen und selbst neue Menschen kennen lernen

Das bedeutet Veränderung für die Mitarbeiter:

  • Die jagen mal wieder eine neue Kuh durchs Dorf
  • Immer nur wird vom Ernst der Lage gesprochen, war denn bisher alles schlecht?
  • Kaum haben wir uns auf etwas Neues eingestellt, wird alles wieder umgestellt
  • Das gibt jedes Mal so viel Unruhe im Team und bei den Kollegen!
  • Auf wessen Mist ist denn das wieder gewachsen?
  • Soll ich kooperieren, oder mich nach einem neuen Job umsehen?
  • Dass es so nicht weitergehen kann, ist sonnenklar.

Von welcher Seite aus man es betrachtet, es geht immer um Emotionen. Es geht um Vertrauen, um den Umgang mit Unerwartetem bis hin zur Meisterung von Konflikten und der Auflösung von Blockaden. Sehen wir uns die Veränderung doch einmal an:

Wesentliche Impulse für Veränderungen:

Notwendigkeit/Zwang
    daraus entstehen:

    Leidensdruck, Sorge, Angst

Neue Ziele
    daraus entstehen:

    Vorfreude

 

Struktur/Maßnahmen
    daraus entstehen:

    Klarheit

Veränderungsbereitschaft
    bedingt:

    Mut

Kennen Sie VUCA?

V

Volatility = Volatilität, also die Flüchtigkeit, steht für hohe Veränderungsquoten

U

Uncertainty = Unsicherheit, also das Nicht-Wissen, was wann und wie passiert

C

Complexity = Komplexität, die in jeder Branche zunimmt

A

Ambiguity = Ambiguität und Ambivalenz, also die Mehrdeutigkeit und Vielschichtigkeit.

 

Oftmals reicht schon ein einziger Buchstabe, um ganze Teams ins Chaos zu stürzen. Treffen gleich mehrere in ihrem Führungsalltag zu, dann verlangt es Ihnen und Ihrem Team höchste Anforderungen ab.

Hinter allen vier Parametern steht gleichzeitig eine Aufforderung, die Situation anzunehmen wie sie ist und aus ihr etwas Anderes zu machen.

Mit der Chance im Fokus entwickeln Sie unter meiner gezielten Begleitung die Umsetzungsstrategie für Ihren Change.

So wie sich „Change“ und „Chance“ fast schreibgleich (bis auf eben den schönsten Rechtschreibfehler der Evolution) gegenüberstehen, so entwickelt sich aus der Notwendigkeit auch immer die Möglichkeit eines Lösungsansatzes.
Ich zeige Ihnen, wie man den findet. Gemeinsam erarbeiten wir eine neue Sicht auf Ihre heutige Situation. Anhand einer sorgfältigen Analyse derselben und der nächsten Schritte finden Sie eigene Lösungen, die zu Ihnen und Ihrem Umfeld passen. Dabei stehe ich Ihnen als Coach unterstützend zur Seite.

Mein Angebot für Sie

Coaching lebt von der Beziehung zwischen Coach und Teilnehmer. Umgangssprachlich: Die Chemie muss stimmen. Deswegen biete ich meinen Kunden an, die Coaching-Sitzung in der ersten halben Stunde der Sitzung abzubrechen – ohne dass dafür Kosten bei dem Teilnehmer entstehen.
Fragen Sie jetzt nach einem kostenlosen Beratungsgespräch.